HINWEIS !

Dr.Malli möchte ausdrücklich hinweisen, dass ich keinerlei Einfluss auf  die Gestaltung und  Inhalte der gelinkten Seiten habe und daher hiefür nicht "hafte". Diese Erklärung gilt für alle in meiner Homepage eingefügten Links.

 

Zwangsschließung meiner Hausapotheke nach 26 Jahren!

27.Mai.2019

 

Durch die Zwangsschließung meiner ärztlichen Hausapotheke, beantragt von der Apotheke in Altlengbach, mit Befürwortung der Altlengbacher Politik, teile ich meinen Patienten mit, dass ich ab sofort keine Medikamente abgeben darf. Alle meine lagernden Medikamente wurden von einem Medikamentengroßhändler aus meiner Ordination abtransportiert.

 

Die Zwangsräumung meiner ärztlichen Hausapotheke in Altlengbach!

   

       

 

Das Ende einer optimalen, einfachen Versorgung mit Medikamenten !

 

Es war für mich als Arzt nur schwer zu verkraften, meinen langjährigen Patienten zu erklären, dass eine  Medikamentenabgabe nicht mehr möglich ist. Wenn man dann noch  miterleben muss, wie verzweifelt die Patienten in dieser Situation sind, voller Sorge, weil sie Ihren Medikamenten jetzt nachlaufen müssen, obwohl es die vergangenen 26 Jahre so einfach war.

 

In ganz Österreich steigen Bürgermeister gemeinsam mit den Bürgern auf die Barrikaden um Schließungen von ärztlichen Hausapotheken  zu verhindern. In Altlengbach nahm man auf die Bürger keine Rücksicht, hier wird die ärztliche Versorgung der Patienten außer Acht gelassen.

 

Wie würde die Situation für die Patienten aussehen, wenn es wieder nur einen Arzt in Altlengbach gibt?

 

Schön langsam spricht sich im Bezirk herum, welche Politik in Altlengbach betrieben wird, die einem Medikamentengroßhändler mit Apothekenniederlassungen den Weg freigemacht hat, eine Apotheke in Altlengbach zu eröffnen  Die Folge war die Zwangsschließung meiner ärztlichen Hausapotheke !.

 

Warum hat man in Altlengbach eine bestens funktionierende ärztliche Versorgung mit ärztlicher Hausapotheke in Altlengbach nach über 25 Jahren zerstört ?  

 

Wer und wie lange wird man diesen Wahnsinn noch mitmachen !

 

                                                                          

                                                                                                                  Dr. Günther Malli

 
                                                                                    ►zur Startseite